Leistungen

Ich helfe Ihnen: verhandlungsstark, entschieden

Meine Schwerpunkte als Rechtsanwalt sind

  • das internationale Erbrecht (der Erblasser ist ausländischer Staatsbürger, der Nachlass befindet sich im Ausland, der Wohnsitz befindet sich im Ausland, das Testament orientiert sich an ausländischem Recht)
  • das Pflichtteilsrecht (Höhe der Quote, Bewertung des Nachlasses, Bewertung von Immobilien, Schenkungen und Pflichtteil)
  • die  Auslegung von mehrdeutigen Testamenten und die Anfechtung von Testamenten (Fälschung oder Testierunfähigkeit, z.B. wegen Demenz)
  • die Beratung beim Formulieren von Testamenten und Erbverträgen und bei der lebzeitigen Schenkung von Vermögenswerten, inbesondere bei Vermögen im Ausland
  • die Planung der Nachfolge im Unternehmen (Abstimmung von Gesellschaftsvertrag und Testament, Erbschaftsteuer)
  • die Unterstützung bei Streitigkeiten innerhalb von Erbengemeinschaften
  • die Unterstützung im Erbscheinsverfahren

Kontakt

Rechtsanwalt Swane _ erbrecht

Die auf dieser Seite mitgeteilten Informationen können eine fundierte, auf den Einzelfall zugeschnittene Beratung nicht ersetzen. Nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf und ich informiere Sie über das Honorar für meine Tätigkeit und etwaige gerichtliche Gebühren.

Bitte beachten Sie, dass ich Ihnen am Telefon keine abschließenden Antworten zu Ihrem Erbfall geben kann. Dazu muss ich gemeinsam mit Ihnen den vollständigen Sachverhalt ermitteln und die sich daraus ergebenden Rechtsfragen gründlich prüfen.

Telefon: 030 / 23 63 07 01

Transparenz in Sachen Kosten: Grundlage für mein Honorar sind die im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz festgelegten Pauschalen, die ich Ihnen vor Beginn des Mandates erläutere. Je nach Umfang der Angelegenheit kann es aber für beide Seiten angemessener sein, ein Stundenhonorar zu vereinbaren.

Fachanwalt für Erbrecht Torben Swane
Welserstraße 10-12
10771 Berlin
Fax: 030 / 23 63 07 02

E-Mail: info@erbrecht-berlin.eu

Bürozeiten:
Mo-Fr        09:00 – 18.00 Uhr
Sa               nach Vereinbarung

Sekretariat: Frau Betzold-Illinger, Frau Krenz